Anmeldung Fachtagung für Frauennetzwerke

Teilnehmerinneninformation
Dein Netzwerk / Verein
Deine Workshop Auswahl (ohne Garantie)
Datenschutz
Datenschutz- und Datenverwendungsrichtlinie
Datenschutzbestimmungen gem. EU-DSVGO
1.1. Persönliche Daten - Anmeldung
Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist ohne das Erheben, Speichern und Verarbeiten Deiner persönlichen Daten nicht möglich. Dies geschieht ausschließlich zum Zweck der Organisation und Durchführung der aktuellen Veranstaltung sowie zur Information über eine mögliche Folgeveranstaltung. Deine Daten werden nur an Dritte weitergegeben, die direkt in den Veranstaltungsablauf involviert sind und wenn der organisatorische Ablauf dies erforderlich macht – (Minsiterium für Klimaschutz, Umwelt,Energie,Mobilität, Innovation und Technologie, etc.).
1.2. Bilder/Filme
Mit der Anmeldung zur Veranstaltung gewährst Du dem Veranstalterinnenteam sowie der Medienpartnerin sheconomy die Erlaubnis, Fotos/Filme, die von Dir während der Veranstaltung von unserem offiziellen Fotografen(team) aufgenommen wurden, auf unbestimmte Zeit für Marketingzwecke (Veranstaltungsberichte & Eigen-Marketing) zu nutzen. Wenn Du möchtest, dass keine Fotos/Filme, in welchen Du abgelichtet wurdest, veröffentlicht werden, kannst Du uns jederzeit kontaktieren: katharinazach@npo-frauennetzwerke.at
1.3. Persönliche Daten
Deine (im Zuge der Anmeldung gesendeten) freiwillig übermittelten persönlichen Daten werden entsprechend der jüngsten Rechtsvorschriften zu Datenschutz (EU-DSGVO 2018) erhoben, gespeichert und verarbeitet.
1.4. Verantwortliche
Renate Androsch-Holzer
c/o Frau im Fokus
renate.androsch-holzer@ram.at
2. Zweck der Datenverarbeitung
Die Teilnehmerinnendaten werden für ein oder mehrere der unten gelisteten Zwecke verarbeitet.
Teilnehmerinnen-Management: Name, Kontaktdaten, Adressdaten, Registraturdaten, Vereinsdaten
Marketing und Werbung: Name, Kontaktdaten, Adressdaten, Vereinsdaten
2.1. Drittfirmen Datenempfänger
Die Empfänger erhalten nur die für sie notwendigen Datenangaben, keine vollen Datensätze. Deine Daten werden nur weitergeleitet, wenn der organisatorische Ablauf dies erforderlich macht – entsprechend den Erfordernissen Deiner Buchungen – und wenn eine gültige Rechtsgrundlage vorliegt.
2.2. Dauer der Speicherung
Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung, zur Vertragsanbahnung oder zur Geltendmachung oder Abwehr von jeglichen Ansprüchen erforderlich sind. Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.